eSport: Team OG gewinnt Rekordjackpot bei "The International"

Das europäische Team OG hat den bislang größten Jackpot der eSport-Geschichte abgeräumt. Die vom Getränkeriesen Red Bull gesponserte Mannschaft gewann in der Nacht zum Sonntag in Vancouver "The International", die WM im Fantasy-Strategiespiel Dota 2. Im Finale setzte sich Team OG mit 3:2 gegen den chinesischen Vertreter Paris Saint-Germain LGD durch und sicherte 11,2 Millionen Dollar Preisgeld - es könnte noch mehr werden.

Derzeit steht der Jackpot für das gesamte Turnier bei knapp 25,5 Millionen Dollar. Nur 1,6 Millionen haben die Veranstalter eingebracht. Der Rest wird traditionell von Fans gestiftet, weswegen die Summe noch steigen kann. Im letzten Jahr gewann das Team Liquid um den deutschen Kapitän Kuro "KuroKy" Salehi Takhasomi rund zehn Millionen Dollar. In diesem Jahr musste sich der Titelverteidiger zwei Runden vor Schluss verabschieden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...