European Championships: 2,6 Millionen sehen Wellbrocks EM-Gold

Wellbrocks Sieg sahen 2,6 Millionen Menschen im TV

Der goldene Sonntag bei den European Championships in Glasgow hat dem ZDF sehr gute Quoten beschert. Beim EM-Triumph des Freistilschwimmers Florian Wellbrock über 1500 m sahen 2,63 Millionen Sportfans zu, sie sorgten für einen Marktanteil von 15,9 Prozent. Auch beim Sieg des Deutschland-Achters im Rudern und bei den erfolgreichen Radsportlern um Europameister Domenic Weinstein waren mehr als zwei Millionen dabei.

"Das war ein großartiger Start, die Zuschauer haben dieses neue Format sofort angenommen", sagte ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann dem SID: "Die Quoten sind prima und liegen über den Erwartungen."

In Glasgow und Berlin werden sieben Europameisterschaften fast zeitgleich ausgetragen. In der schottischen Metropole hatten die Wettkämpfe bereits am Donnerstag begonnen, am Montag stieg Berlin mit der Leichtathletik ein. Am vergangenen Wochenende übertrugen ARD und ZDF erstmals stundenlang live. Am Samstag hatten im Ersten bis zu 1,38 Millionen Zuschauer eingeschaltet.

0Kommentare Kommentar schreiben