Ex-Nationalspieler Tim Borowski verlässt Werder Bremen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Bremen (dpa) - Der frühere Nationalspieler Tim Borowski wird Werder Bremen nach dem Abstieg aus der Fußball-Bundesliga verlassen.

Der 41-Jährige arbeitete zuletzt als Co-Trainer des im Mai freigestellten Florian Kohfeldt. Als Spieler gehörte er zu dem Bremer Team, das 2004 das Double aus Meisterschaft und DFB-Pokal gewann. Seinen auslaufenden Vertrag werde er nicht verlängern, teilte Werder mit.

«Wir bedauern Boros Entscheidung. Wir schätzen ihn fachlich und menschlich sehr und hätten gerne weiter mit ihm gearbeitet, aber wir respektieren natürlich seine Entscheidung und wünschen ihm für seine Zukunft nur das Beste», sagte Frank Baumann. Der Geschäftsführer Profifußball spielte früher lange mit Borowski zusammen.

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €