Frühere French-Open-Siegerin Schiavone verkündet Karriereende

Tennisspielerin Francesca Schiavone beendet Karriere

Die frühere French-Open-Siegerin Francesca Schiavone hat ihr Karriereende bekannt gegeben. "In Italien sagen wir: Die Party ist vorbei. Nach 22 Jahren auf der WTA-Tour habe ich neue Träume, die ich verfolgen möchte", sagte die 38-jährige Italienerin auf einer emotionalen Pressekonferenz am Rande der US Open.

Neben ihrem größten Triumph, dem Sieg bei den French Open 2010, gewann Schiavone sieben weitere Titel auf der WTA-Tour. Ihren letzten Turniersieg feierte die Sandplatzspezialistin im April 2017 in der kolumbianischen Hauptstadt Bogota. In ihrer Karriere spielte Schiavone ein Gesamtpreisgeld von umgerechnet knapp zehn Millionen Euro ein.

0Kommentare Kommentar schreiben