FSV Zwickau geht mit drei Punkten aus Heimspiel

Zwickau.

Mit einem 2:1 haben sich der FSV Zwickau und der VfB Lübeck im Drittligaspiel am Sonntag in Zwickau getrennt. In einer relativ ereignislosen ersten Hälfte legten die Gäste vor, Yannick Deichmann traf in der 35. Minute zum 1:0. Nach der Halbzeitpause legten die Schwäne einen Zahn zu und waren die bessere Mannschaft. Die Treffer von Ronny König (64.) und Manfred Starke (84.) sichern den Gastgebern dann drei Punkte und damit  Tabellenplatz 16 (vorher: 18). (lasc)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.