Füchse Berlin sieben Wochen ohne Drux

Handball-Bundesligist Füchse Berlin muss längere Zeit auf Nationalspieler Paul Drux verzichten. Der 23-Jährige unterzog sich nach anhaltenden Schmerzen im Fuß einer Arthroskopie, bei der eine Bänderverletzung festgestellt wurde. Zudem musste während des Eingriffs Narbengewebe entfernt werden. Laut Vereinsangaben fällt Drux etwa sieben Wochen aus.

Dagegen steht Kapitän Hans Lindberg nach überstandener Knieverletzung wieder zur Verfügung. Der Däne saß beim Heimspiel gegen Magdeburg am vergangenen Samstag (27:24) erstmals wieder auf der Bank und nimmt wieder am kompletten Trainingsbetrieb der Füchse teil.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...