Fünfkampf-EM: Schleu im Finale Achte

Annika Schleu hat die Medaillenplätze bei der EM im Modernen Fünfkampf deutlich verfehlt. Die Staffel-Weltmeisterin aus Berlin wurde im Einzel-Finale im ungarischen Szekesfehervar mit 1331 Punkten als beste Deutsche Achte, den Titel holte sich überraschend die Französin Marie Oteiza, die auf 1366 Zähler kam.

Die weiteren deutschen Athletinnen landeten noch weiter hinten, Janine Kohlmann (Potsdam) wurde 20., Ronja Steinborn und Alexandra Bettinelli (beide Berlin) belegten die Ränge 32 und 34. Am Sonntag findet das Finale der Männer statt, in dem Patrick und Marvin Dogue (beide Potsdam) sowie Alexander Nobis (Berlin) um Medaillen kämpfen werden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...