Alaba heiß auf EM-Start: «hat einen hohen Stellenwert»

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Seefeld (dpa) - Der zukünftige Real-Star David Alaba ist heiß auf den EM-Start mit der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft. Das Team Austria trifft am Sonntag in Bukarest im ersten Spiel der Gruppe C auf Nordmazedonien.

«Es hat einen hohen Stellenwert für mich, aber auch für das ganze Land. Deshalb wollen wir alles in die Waagschale werfen», sagte Alaba am Freitag in einer Online-Medienrunde im Trainingscamp in Seefeld.

Bei der letzten Europameisterschaft in Frankreich 2016 schieden die Österreicher trotz großer Ambitionen bereits in der Vorrunde aus. Die Erwartungshaltung damals war riesig, aktuell sind die Erwartungen in der Heimat deutlich geringer. «Es ist sicher angenehmer, wenn der Druck nicht so groß und die Erwartungen nicht so hoch sind», sagte Alaba, der zur neuen Saison zu Real Madrid wechselt. Der 28-Jährige traut seinem Team aber durchaus einiges zu. «Wir haben einen Kader mit riesigem Potenzial. Das müssen wir jetzt auf den Platz bringen.»

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €