England nominiert Verteidiger White für EM nach

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Burton-Upon-Trent (dpa) - Englands Nationaltrainer Gareth Southgate hat Verteidiger Ben White nachträglich in seinen Kader für die Fußball-Europameisterschaft berufen.

Der 23-Jährige vom Premier-League-Club Brighton & Hove Albion ersetzt Trent Alexander-Arnold vom FC Liverpool, der sich jüngst eine Oberschenkelverletzung zugezogen hatte, teilte der englische Verband FA mit.

White hatte erst kurz zuvor beim Testspiel gegen Österreich (1:0) sein Debüt für das Nationalteam gegeben. Bei der EM-Generalprobe in Middlesbrough gegen Rumänien (1:0) spielte er - obwohl zunächst nicht für den 26-köpfigen EM-Kader nominiert - durch. Die Three Lions setzen ihre Vorbereitung auf die EM in ihrem Basislager St. George’s Park fort. Ins Turnier starten sie am 13. Juni in London gegen Vize-Weltmeister Kroatien.

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €