Neuer für 100. Einsatz in der Nationalmannschaft geehrt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Düsseldorf (dpa) - Nationaltorwart Manuel Neuer ist am Montagabend für seinen 100. Einsatz im Trikot der DFB-Auswahl geehrt worden.

Kurz vor dem Anpfiff des Testspiels gegen Lettland in Düsseldorf standen Bundestrainer Joachim Löw und die Spieler Spalier für den 35 Jahre alten Kapitän. Die rund 1000 Zuschauer jubelten dem Torwart vom FC Bayern zu.

Neuer zog mit der Partie gegen die Letten als erster deutscher Torwart in den elitären «Club der Hunderter» ein. Sein Debüt hatte er am 2. Juni 2009 beim 7:2 gegen die Vereinigten Arabischen Emirate in Dubai gegeben. Nur Toni Kroos von Real Madrid und Bayern-Profi Thomas Müller kommen im 26-köpfigen EM-Kader auf noch mehr Einsätze als Neuer. Rekordnationalspieler ist mit 150 Einsätzen Lothar Matthäus.

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €