139. Länderspiel: Löw zieht mit Schön gleich

Joachim Löw hat zum Auftakt der Qualifikation zur WM 2018 in Russland mit Helmut Schön gleichgezogen. Das Spiel gegen Norwegen in Oslo ist sein 139. als Bundestrainer - ebenso häufig saß der "Mann mit der Mütze", der Deutschland 1972 zum EM- und 1974 zum WM-Titel führte, auf der Bank. Rekordhalter ist Sepp Herberger mit 168 Länderspielen.

Löw hatte den Posten des Bundestrainers im August 2006 vom heutigen US-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann übernommen. Von seinen bisherigen 138 Länderspielen gewann die deutsche Nationalmannschaft 92 (23 Unentschieden, 23 Niederlagen).

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...