Abgebrochenes WM-Quali-Spiel: Albanien gewinnt nach Fortsetzung 2:1

Die albanische Fußball-Nationalmannschaft hat das am Montagabend wegen widriger Witterungsverhältnisse abgebrochene WM-Qualifikationsspiel gegen Mazedonien in der Fortsetzung 2:1 (1:0) gewonnen. Zum Zeitpunkt des Abbruchs in der zweiten Halbzeit hatte es 1:1 gestanden.

Bekim Balaj (89.) von Terek Grosny erzielte in der 89. Minute das Siegtor für die Skipetaren in Shkoder.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...