Die Tränen des James Rodríguez - Lob aus der Heimat

2014 hatte James Rodríguez den «Goldenen Schuh» von der WM mit nach Hause genommen. Vier Jahre später geht der Bayern-Profi ohne Tor, verletzt an der Wade und der Seele. Die Südamerikaner verlassen das Turnier «verärgert und enttäuscht».

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...