Island-Torwart Halldorsson wechselt nach Qarabaq

Islands WM-Torhüter Hannes Halldorsson wechselt vom dänischen Erstligisten FC Randers zu Qarabag Agdam nach Aserbaidschan. Das gab Halldorssons künftig Klub am Mittwoch bekannt. Der 34-Jährige erhält einen Zweijahresvertrag.

Halldorsson hatte mit Island bei der EM 2016 in Frankreich und bei der WM in Russland für Aufsehen gesorgt. Im WM-Gruppenspiel gegen Argentinien (1:1) parierte er einen Elfmeter von Superstar Lionel Messi. Das Vorrunden-Aus konnte er aber nicht verhindern.

Der Torhüter bestritt nach seinem Wechsel vom niederländischen Klub NEC Nijmegen in zwei Jahren 69 Begegnungen für Randers. Qarabag nimmt als Meister an der Qualifikation zur Champions League teil. In der vergangenen Saison kam der Klub in die Gruppenphase. Dort belegte er in einer Staffel mit der AS Rom, dem FC Chelsea und Atletico Madrid den letzten Platz (zwei Punkte).

"Es fällt mir nicht leicht, Randers zu verlassen", sagte Halldorsson: "Aber ich bin jetzt 34 Jahre alt. Wenn ich also noch einmal etwas Neues beginnen will, ist jetzt der richtige Zeitpunkt für ein neues Abenteuer."

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...