Appell von Streich: Nicht jeder sollte «Senf dazu geben»

Freiburg (dpa) - Freiburgs Trainer Christian Streich hält angesichts der zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus Kommentare von fachfremden Menschen für unangebracht.

«Ich habe keine Lust, dass jeder seinen Senf dazu gibt», sagte der Coach des Fußball-Bundesligisten. «Wir müssen damit angemessen umgehen und die Experten machen lassen. Die haben es schwer genug, gute Entscheidungen zu fällen.» Der SC-Coach hat selbst «keinerlei Angst» und plädierte dafür, «nicht Panik zu schüren, das kann gravierende Auswirkungen haben.»


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.