Arsenals Nelson auf dem Sprung nach Hoffenheim

Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim steht unmittelbar vor der Verpflichtung des 18 Jahre alten Offensivspielers Reiss Nelson vom FC Arsenal. Der englische Juniorennationalspieler soll für eine Saison ausgeliehen werden. Die Gebühr dafür würde laut des Fachmagazins kicker 500.000 Euro betragen.

"Es sind noch letzte Details offen", sagte Trainer Julian Nagelsmann: "Er ist vergleichbar mit Serge Gnabry, er ist vielseitig einsetzbar und bringt Tempo mit." Die Hoffenheimer hatten vor der Saison Stürmer Mark Uth (Schalke 04) und Gnabry, der zum FC Bayern zurückgekehrt ist, abgegeben. Zudem sind Lukas Rupp (Kreuzbandriss), Dennis Geiger (Sehnenanriss), Kerim Demirbay (Außenbandanriss) und Nadiem Amiri (Fuß-OP) verletzt.

Nelson ist im offensiven Mittelfeld und als Flügelspieler einsetzbar, er gilt als eines der größten Talente seines Jahrgangs und spielte bereits 16-mal in der Profimannschaft der Gunners. In der U23 überzeugte Nelson mit 17 Toren und 11 Assists und wurde zum Spieler des Jahres der Premier League II gekürt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...