Baumann bleibt bis 2021 Sport-Geschäftsführer bei Werder Bremen

Werder Bremens Sport-Geschäftsführer Frank Baumann hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag bis 2021 verlängert. Dies gab der Fußball-Bundesligist am Donnerstag bekannt. Der langjährige Werder-Kapitän hatte diesen Posten 2016 von Thomas Eichin übernommen.

"Frank hat in den letzten beiden Jahren die Hoffnungen, die wir in ihn gesetzt haben, mehr als erfüllt", sagte Bremens Aufsichtsratsvorsitzender Marco Bode. Baumann habe mit seinem Team die Mannschaft spürbar weiterentwickelt und einen hohen Anspruch in der täglichen Arbeit etabliert. Neben seinen "unbestrittenen fachlichen Qualitäten, verkörpert Frank mit seinem Auftreten vieles, was Werder Bremen ausmacht. Trotz einer gewissen zurückhaltenden, ruhigen Art, besteht an seinem Ehrgeiz, ambitionierte Ziele zu erreichen, kein Zweifel".

Baumann trug von 1999 bis 2009 das Trikot der Hanseaten. In dieser Zeit holte er mit den Norddeutschen 2004 das Double, fünf Jahre später ein zweites Mal den DFB-Pokal. In der deutschen Nationalmannschaft kam der gebürtige Würzburger zu 28 Einsätzen und erzielte dabei zwei Tore.

"Wir haben in den vergangenen Jahren viele Projekte begonnen, die wir mit unserer kontinuierlichen Arbeit nun konsequent fortführen und zum Erfolg führen möchten", sagte Baumann: "Ich bedanke mich für das Vertrauen und setze die Arbeit mit großer Vorfreude fort, weil ich überzeugt bin, dass wir strukturell, inhaltlich sowie personell sehr gut aufgestellt sind und unsere Ziele erreichen können." Nach jahrelangem Abstiegskampf hatte Werder vor dieser Saison das internationale Geschäft als Ziel ausgerufen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...