Bayern gewinnen letzten Härtetest vor dem Supercup

Fußball-Rekordmeister Bayern München hat seinen letzten Härtetest vor dem Supercup am kommenden Sonntag (20.30 Uhr) bei Pokalsieger Eintracht Frankfurt gewonnen. Beim 1:0 (0:0) gegen den englischen Spitzenklub Manchester United feierte Trainer Niko Kovac ein erfolgreiches Heimdebüt. Javi Martinez (59.) sorgte im vierten Test der Vorbereitung, in dem erstmals auch die deutschen WM-Fahrer aufliefen, nach einer Ecke von Thiago per Kopf für den zweiten Sieg.

Während der USA-Reise hatten die Bayern gegen Juventus Turin (0:2) sowie Manchester City (2:3) verloren. Zuvor gab es einen 3:1-Erfolg gegen Paris St. Germain mit Trainer Thomas Tuchel. Bis Donnerstag bereiten sich die Bayern noch im Trainingslager am Tegernsee vor. United eröffnet bereits am Freitag gegen Leicester City (21.00 Uhr) die neue Premier-League-Saison. München startet am 24. August gegen Hoffenheim (20.30 Uhr) in die Bundesliga.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...