Demme hofft auf Comeback: «Glaube, dass ich Qualität habe»

Leipzig (dpa) - Mittelfeldspieler Diego Demme vom Fußball- Bundesligisten RB Leipzig macht sich weiter Hoffnungen auf ein Comeback in der Nationalmannschaft. «Ich muss mich nicht verstecken und glaube, dass ich die Qualität habe, dort mitzuspielen», sagte der 27-Jährige in einem Interview mit der «Leipziger Volkszeitung» (Donnerstag). Demme, der im Juni 2017 in der WM-Qualifikation gegen San Marino zu seinem bislang einzigen Länderspiel unter Joachim Löw kam, hofft weiterhin auf einen Anruf des Bundestrainers: «Ich hake grundsätzlich gar nichts ab, das Leben und der Fußball sind bunt und kein Wunschkonzert.» Demme trägt seit 2014 das Trikot von RB und ist auch unter dem neuen Trainer Julian Nagelsmann Stammspieler bei den Sachsen. Sein Vertrag in Leipzig läuft noch bis Juni 2021. Verhandlungen über eine vorzeitige Verlängerung haben noch nicht stattgefunden. «Nein, es gibt aktuell keine Gespräche. Ist ja auch noch ein bisschen Zeit», sagte Demme.

Der defensive Mittelfeldspieler könne sich auch ein Engagement außerhalb Deutschlands gut vorstellen. «Mein Traum, irgendwann in südlichen Gefilden zu spielen, existiert noch», sagte Demme und nannte «Italien oder Spanien» als mögliche Ziele.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...