Ex-Leipzig-Keeper Coltorti genießt Rentnerdasein

Marbella (dpa) - Der frühere Leipziger Torwart Fabio Coltorti genießt sein Leben als Fußball-Rentner. Der 39 Jahre alte Schweizer lebt mit Ehefrau Patricia und Tochter Adriana wie schon zu RB-Zeiten in Marbella. «Für mich hat ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Einen, auf den ich mich immer gefreut habe. Ich bin jetzt von Beruf Papa. Die Leute fragen oft, aber was machst du denn da? Das ist witzig. Das würde eine Mutter niemand fragen. Aber so ist die Gesellschaft», sagte Coltorti der «Bild» (Montag). Der Torwart hatte zwischen 2012 und 2018 96 Spiele für RB Leipzig absolviert, war mit dem Club von der Regionalliga bis in die Bundesliga aufgestiegen.

Coltorti hatte unter den Fans Kultstatus erlangt, nachdem er im April 2015 beim 2:1 gegen Darmstadt 98 in der Nachspielzeit den Siegtreffer erzielt hatte. Heute kümmert sich der Ex-Profi um die Tennis-Karriere sein zehnjährigen Tochter. «Ich bin ihr Chauffeur, fahre sie zum Training, bin auch bei den Einheiten als Assistenztrainer und Sparringpartner dabei», sagte Coltorti. Der Fußball spielt in seinem Leben kaum noch eine Rolle. «Ich wollte auch nicht in einer Hobbymannschaft oder so weitermachen. Das ist nichts für mich. Wenn es um Spaß geht, will ich nicht im Tor stehen.»

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.