Forsberg bringt Leipzig ins Champions-League-Achtelfinale

Leipzig (dpa) - RB Leipzig hat durch zwei Tore von Emil Forsberg erstmals den Sprung in die K.o.-Phase der Champions League geschafft. Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann trennte sich am Mittwoch mit 2:2 (0:1) von Benfica Lissabon. Die Portugiesen gingen vor 38 339 Zuschauern durch Pizzi in Führung (20. Minute), Carlos Vinicius erhöhte (59.) nach einem Fehler von Nationalspieler Lukas Klostermann. Torhüter Peter Gulacsi verletzte sich beim Rettungsversuch und musste gegen Yvon Mvogo ausgewechselt werden. Den Anschluss stellte Forsberg mit einem Foulelfmeter her (90.), dem Schweden gelang auch der Ausgleich (90.+5). Zum Abschluss der Vorrunde tritt RB in der übernächsten Woche bei Olympique Lyon an.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...