Freiburg mit Remis gegen Babbel-Klub Luzern

Fußball-Bundesligist SC Freiburg hat vor dem ersten Saison-Heimspiel am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach (15.30 Uhr/Sky) einen Dämpfer hinnehmen müssen. Im Duell mit dem Schweizer Erstligisten FC Luzern von Ex-Bundesliga-Trainer Markus Babbel reichte es für das Team von Coach Christian Streich am Freitag nur zu einem 2:2 (1:1). Florian Niederlechner (11./60.) erzielte beide Tore für die Breisgauer, Jerome Thiesson (22.) und Marco Schneuwly (77.) glichen jeweils aus.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...