«Geerdete» Schalker wollen 5. Sieg in Serie

Gelsenkirchen (dpa) - Fußball-Lehrer David Wagner hat keine Sorge, dass seine Schalker Profis nach zuletzt vier Bundesliga-Siegen in Serie übermütig werden könnten.

«Die Jungs haben in der letzten Saison eine Erfahrung gemacht, die sehr erdet. Und wenn man diese Erfahrung gemacht hat, kann es einem nicht passieren abzuheben», sagte der Trainer des Revierclubs vor dem Duell am Samstag (18.30 Uhr) mit dem 1. FC Köln. Damit spielte der neue Coach auf die vergangene Saison an, die der FC Schalke auf dem enttäuschenden 14. Rang abgeschlossen hatte.

Dass die Schalker erstmals seit der Vizemeisterschaft 2018 wieder auf einem Champions-Legaue-Platz rangieren, wollte Wagner nicht überbewerten: «Wir machen Schritte in die richtige Richtung. Aber das sind nur erste Schritte - nicht mehr.»

Möglicherweise muss der 47-Jährige auf Alexander Nübel verzichten. Der Stammkeeper hat aufgrund anhaltender Adduktorenprobleme in dieser Woche noch keine Trainingseinheit absolviert, sollte aber am Freitagnachmittag getestet werden. «Wenn es geht, wird er spielen. Ansonsten steht Markus Schubert im Tor», sagte Wagner. Obwohl es für den Neuzugang aus Dresden das Bundesliga-Debüt wäre, sieht der Trainer dem möglichen Einsatz des Ersatzkeepers sorgenfrei entgegen: «Ich könnte nicht entspannter sein. Er trainiert herausragend.»

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...