Geldstrafen für Bremen, BVB, Hertha und HSV

Geldstrafen verhängte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gegen die Bundesligisten Werder Bremen, Borussia Dortmund und Hertha BSC sowie den Zweitligisten Hamburger SV. Der Grund war jeweils Fehlverhalten der Fans. Bremen muss 10.000 Euro zahlen, der HSV 4200 Euro, der BVB 2000 Euro und Hertha 250 Euro. Die Urteile sind rechtskräftig.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...