Gladbacher Auftakt mit vier Neuzugängen

Borussia Mönchengladbach ist mit vier Neuzugängen in die Vorbereitung auf die neue Saison in der Fußball-Bundesliga gestartet. Florian Neuhaus, Keanan Bennetts, Andreas Poulsen und Torben Müsel nahmen an der öffentlichen Einheit vor rund 4000 Fans am Sonntag im Borussia-Park teil.

Michael Lang ist als fünfter Zugang noch mit der Schweiz bei der WM in Russland im Einsatz. Dies gilt auch für seine Teamkollegen Yann Sommer, Denis Zakaria, Josip Drmic und Nico Elvedi sowie Jannik Vestergaard (Dänemark) und Thorgan Hazard (Belgien).

Der deutsche Nationalspieler Matthias Ginter hat nach dem blamablen Vorrunden-Aus noch Urlaub. Kapitän Lars Stindl fehlte nach seiner Ende April erlittenen Kapsel- und Bandverletzung im linken Sprunggelenk. Eine Rückkehr ins Mannschaftstraining ist noch nicht abzusehen. Insgesamt begrüßte Trainer Dieter Hecking 19 Feldspieler und drei Torhüter zur ersten Einheit.

"Natürlich haben heute noch ein paar Spieler gefehlt, aber es war ein toller Auftakt", sagte Sportdirektor Max Eberl.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...