Hecking lässt Kramer-Rückkehr offen - Raffael Startelfkandidat

Trainer Dieter Hecking vom Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach hat eine Rückkehr von Mittelfeldspieler Christoph Kramer für die Partie gegen den VfB Stuttgart am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) offen gelassen. "Er hatte zwei Trainingstage mit uns. Gestern war es eine intensive Belastung, heute war er nicht mit draußen. Wir müssen gucken, was sinnvoll ist und ob er vielleicht erst vor der englischen Woche wieder zurückkommt", sagte Hecking.

2014er-Weltmeister Kramer (27) war in den letzten beiden Spielen wegen einer Außenbandverletzung im Sprunggelenk ausgefallen. Ein Kandidat für die Startelf sei dagegen Raffael, der zuletzt zweimal als Joker zum Einsatz gekommen war. Für den Brasilianer könnte Kapitän Lars Stindl auf die Bank rotieren. "Es kann sein, dass er mal eine Pause kriegt nach fünf Monaten Verletzungspause und vor der anstehenden englischen Woche", sagte Hecking.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...