Hoeneß über Kimmich: «Keiner, der nur eine große Klappe hat»

München (dpa) - Uli Hoeneß schätzt das selbstbewusste Auftreten von Joshua Kimmich.

«Er ist manchmal laut, er ist auch ein bisschen forsch. Er ist aber keiner, der nur eine große Klappe hat und dann nichts liefert», sagte der FC-Bayern-Ehrenpräsident Hoeneß in einer Dokumentation der ZDF-«Sportreportage» über den deutschen Fußball-Nationalspieler der Münchner. «Er setzt sich mit seinen Aussagen natürlich selber unter Druck. Aber er ist zu allergrößten Teilen in der Lage und bereit, das dann auch mit Leben zu füllen, was er einfordert und das gefällt mir.»

Der 25 Jahre alte Kimmich war 2015 von RB Leipzig zum deutschen Rekordmeister gewechselt und ist Führungsspieler der Münchner. Mit deutlichen Aussagen hatte der Defensivakteur in der Anfangsphase dieser Saison Kritik am Auftritt des Teams geübt und war anschließend von den Vereinsbossen in die Pflicht genommen worden. Sportdirektor Hasan Salihamidzic gratulierte Kimmich anschließend nach dessen positiver sportlicher Reaktion.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.