Hütter: Eintracht sucht Offensivspieler

Für den neuen Trainer Adi Hütter ist die Personalplanung beim DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt noch nicht abgeschlossen. "Wo wir noch Spieler suchen, ist in der Offensive. Wir brauchen kreative Spieler, die auf den Flügeln den Durchbruch schaffen können, den letzten Pass beherrschen, aber auch selber torgefährlich sind", sagte der 48-Jährige im kicker-Interview: "Unsere Abgänge haben schon eine gewisse Anzahl an Toren erzielt, das müssen wir auffangen."

Unter anderem Führungsspieler Kevin-Prince Boateng (Sassuolo Calcio) und Marius Wolf (Borussia Dortmund) haben die Eintracht bereits verlassen. Der kroatische Vize-Weltmeister Ante Rebic wird mit gleich mehreren Spitzenklubs in Verbindung gebracht. "Wenn man davon ausgeht, dass Rebic den Verein noch verlassen könnte, wird man versuchen müssen, jemanden zu finden, der ihn auf eine ähnliche Art und Weise ersetzen kann", sagte Hütter.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...