Innenbandriss im Knie: Leverkusen zwei Monate ohne Baumgartlinger

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen muss voraussichtlich etwa zwei Monate ohne Julian Baumgartlinger (30) auskommen. Wie der Klub am Sonntag mitteilte, erlitt der Mittelfeldspieler wie befürchtet einen Innenbandriss im linken Knie. Das ergab eine MRT-Untersuchung am Abend nach dem 1:0 (1:0)-Zittersieg in der Erstrundenpartie des DFB-Pokals beim 1. CfR Pforzheim am Samstag.

Der österreichische Nationalmannschaftskapitän war Ende der ersten Hälfte ausgewechselt worden und wird nun nach Vereinsangaben konservativ behandelt.

Im defensiven Mittelfeld der Werkself wird es vor dem Bundesliga-Auftakt gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag (18.30 Uhr/Sky) damit personell eng. Neben Baumgartlinger fällt auch der Chilene Charles Aranguiz mit Knieproblemen auf unbestimmte Zeit aus.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...