kicker: FC Bayern bleibt Spitzenreiter bei TV-Geldern

Rekordmeister Bayern München bleibt auch bei der Verteilung der TV-Milliarde der Krösus der Bundesliga. Die Münchner bekommen von der Deutschen Fußball Liga (DFL) allein aus der nationalen Vermarktung garantiert 65,4 Millionen Euro. Das berichtet das Fachmagazin kicker. Insgesamt verteilt die DFL an die Klubs der Bundesliga und 2. Liga aus diesem Topf die Rekordsumme von 1,117 Milliarden Euro.

Hinter dem Spitzenreiter aus München folgen Borussia Dortmund (64,119 Millionen Euro), Schalke 04 (62,720 Millionen) und Bayern Leverkusen (61,658 Millionen). Schlusslichter sind die beiden Aufsteiger Fortuna Düsseldorf (25,412 Millionen) und der 1.FC Nürnberg (29,367 Millionen).

In der 2. Liga führt der 1. FC Köln (24,781 Millionen) die Verteilungstabelle an, dahinter folgen der Hamburger SV (21,424 Millionen) und der FC Ingolstadt (17,525 Millionen).

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...