Leipziger Kampl drohen OP und Hinrunden-Aus

Leipzig (dpa) - Kevin Kampl vom Bundesligisten RB Leipzig droht nach Informationen der «Bild»-Zeitung eine Operation am rechten Knöchel.

Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler müsse wegen anhaltender Schmerzen in dem Fuß wohl operiert werden und verpasse dann den Rest der Hinrunde, berichtete das Blatt.

Kampl hatte in der Hinrunde zunächst wochenlang mit Problemen am Sprunggelenk pausiert, war dann aber in den Kader zurückgekehrt. Vor der Länderspielpause beim 4:2-Sieg bei Hertha BSC stand der frühere slowenische Nationalspieler in der Startelf und erzielte das 3:1.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...