Leipzigs Angreifer Poulsen: Keine Angst vor einer Krise

Leipzig (dpa) - Stürmer Yussuf Poulsen hat keine Angst vor einer ersten Krise des neuen Bundesliga-Rekordjägers RB Leipzig. Ihnen sei bewusst, dass die Saison lang sei und auch Tiefen kommen würden, sagte der 22-Jährige in einem Interview der «Bild»-Zeitung vor dem zehnten Spieltag. Bislang ist das Aufsteiger-Team in seiner ersten Spielzeit im Fußball-Oberhaus noch ungeschlagen und mit zwei Punkten Rückstand auf Titelverteidiger FC Bayern München Zweiter in der Tabelle. «Jetzt müssen wir aber erstmal schauen, dass wir diese Erfolgswelle so lange wie möglich halten», betonte Poulsen.

Spielen die Leipziger an diesem Sonntag (15.30 Uhr/Sky) zu Hause gegen den FSV Mainz 05 mindestens remis, stellen sie eine weitere Bestmarke ein. Als Aufsteiger war bislang nur der MSV Duisburg in der Saison 1993/1994 die ersten zehn Spiele ohne Niederlage geblieben. Die Mannschaft habe gerade einen Lauf, meinte Poulsen, «wo uns auch vieles gelingt».

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...