Mainz gewinnt "Retterspiel" in Koblenz

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat ein Benefizspiel beim finanziell angeschlagenen Oberligisten TuS Koblenz mit 2:0 (1:0) gewonnen. Die Tore erzielten Daniel Brosinski mit einem direkt verwandelten Freistoß (22.) und Stürmer Anthony Ujah (78.) nach einer Flanke von Neuzugang Jean-Paul Boetius.

Der ehemalige Zweitligist TuS Koblenz war zuletzt in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Alle Einnahmen aus der als "Retterspiel" beworbenen Partie gegen die Rheinhessen kommen den Koblenzern zugute.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...