Mainz mit Zentner im Tor - Herthas Neuer Boyata gibt Debüt

Mainz (dpa) - Beim FSV Mainz 05 und Hertha BSC kommt im Fußball-Bundesligaspiel der beiden Tabellenletzten neues Personal zum Zug.

Bei den Rheinhessen steht Robin Zentner für den verletzten Florian Müller im Tor. «Unabhängig von Florian Müller hat sich Robin Zentner nie hängen lassen, er ist ein gestandener Bundesligaspieler», sagte 05-Manager Rouven Schröder am Samstag vor der Partie. «Robin hat sich das in der Form verdient, jetzt auch mal reinzukommen.»

Sein Debüt gibt bei den Berlinern der belgische Innenverteidiger Dedryck Boyata. «Wir dürfen nicht vergessen, dass er lange Zeit verletzt war. Er hat noch körperliche Defizite. Wir brauchen ihn als Führungspersönlichkeit», sagte Hertha-Coach Ante Covic zu seiner Personalentscheidung, die mit einer taktischen Veränderung verbunden ist. Statt der gewohnten Viererkette werde es «eine andere Formation» gewählt» geben, so Covic.

Boyata war von Celtic Glasgow mit einem Muskelbündelriss im linken Oberschenkel gekommen und hatte sich in der Saisonvorbereitung am rechten Oberschenkel verletzt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...