Matthäus lobt Trainer Dardai und Kohfeldt

Der fünfmalige WM-Teilnehmer Lothar Matthäus hält große Stücke auf die Trainer Pal Dardai (Hertha BSC) und Florian Kohfeldt (Werder Bremen). "Früher lag das Hauptaugenmerk auf Kompaktheit und Disziplin. Jetzt wird auch noch toller Fußball gespielt und gewonnen", schrieb Matthäus in seiner wöchentlichen Kolumne "So sehe ich das" bei skysport.de über den Trainer der Hauptstädter.

Pal sei für Hertha nicht irgendein Trainer und umgekehrt, so Matthäus, "was dort geschieht, hat etwas mit Familie, Beziehung, Liebe zu tun. Hertha BSC liebt Pal und Pal liebt Hertha BSC".

Über Dardais Kollegen aus Bremen meinte der 150-malige Nationalspieler und Weltmeisterkapitän von 1990: "Kohfeldt strahlt eine natürliche Souveränität und ein Selbstvertrauen aus, das in diesem Alter nicht selbstverständlich ist. So unterschiedlich die Persönlichkeiten in dieser Mannschaft auch sind, der Cheftrainer moderiert das mit großer Klasse, Fachwissen und Menschlichkeit."

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...