Nationalstürmer Timo Werner trainert wieder bei RB Leipzig

Leipzig (dpa) - Nationalstürmer Timo Werner ist am Montagvormittag wieder ins Mannschaftstraining bei RB Leipzig eingestiegen. Nach überstandenen Rückenproblemen hatte der Angreifer überraschend beim 3:1 des Fußball-Bundesligisten bei Viktoria Köln im DFB-Pokal gefehlt. Grund war eine Magen-Darm-Erkrankung. Damit dürfte Werner auch zum Aufgebot der Leipziger gehören, das am Mittwoch die Reise zum Europa-League-Playoff-Hinspiel ins ukrainische Luhansk antritt. Die Partie wird am Donnerstag, 20.30 Uhr, angepfiffen.

Die Trainingsbeteiligung zum Wochenstart war bei RB übersichtlich. Lediglich die Spieler, die am Sonntag in Köln gefehlt hatten oder eingewechselt wurden, trainierten auf dem Platz. Der Rest der Mannschaft absolvierte die regenerative Einheit in den Räumen der RB-Akademie. Der nach seinem Kreuzbandriss im Aufbautraining befindliche Nationalspieler Marcel Halstenberg und der an Adduktorenbeschwerden laborierende Marcel Sabitzer arbeiteten individuell.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...