Nürnberg verpflichtet Perreira und Misidjan

Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Nürnberg hat kurz vor dem Ende der Transferperiode doppelt auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Neuzugang acht sowie neun perfekt gemacht. Der Club verpflichtete den brasilianischen Stürmer Matheus Pereira für ein Jahr auf Leihbasis von Sporting Lissabon. Zudem nahm Nürnberg den niederländischen Angreifer Virgil Misidjan von Ludogorez Rasgrad unter Vertrag.

Der 22 Jahre alte Pereira durchlief sämtliche Nachwuchsteams Sportings, konnte sich aber in der ersten Mannschaft des Traditionsvereins nicht durchsetzen. In der Vorsaison war Pereira an Sportings Liga-Konkurrenten GD Chaves ausgeliehen und erzielte in 27 Spielen sieben Tore.

"Es hat sich für uns gelohnt, dass wir im zähen Ringen bis zum Ende durchgehalten haben. Matheus erweitert unsere Optionen in der Offensive und auf den Außenbahnen", sagte Nürnbergs Sportvorstand Andreas Bornemann.

Außenbahnspieler Misidjan (25) stand zuletzt fünf Jahre lang beim bulgarischen Serienmeister Rasgrad unter Vertrag und spielte unter anderem in der Champions League. "Virgil bringt all die Anforderungen auf den Platz, die wir uns für unseren Kader gewünscht haben. Er ist beidfüßig, beweglich, schnell und dribbelstark", sagte Bornemann.

Misidjan hatte am Donnerstag noch für die Bulgaren beim 4:0-Rückspielsieg in der Europa-League-Qualifikation gegen Torpedo Kutaissi getroffen. Die Nürnberger machten zu Vertragslaufzeit und Ablösesumme Misidjans keine Angabe.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...