Schwere Knieverletzung: Wolfsburg-Kapitän Guilavogui droht Operation

Kapitän Josuha Guilavogui vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg hat sich eine schwerwiegende Verletzung im rechten Knie zugezogen, dem Franzosen droht eine längere Pause. Ob der Mittelfeldspieler operiert werden muss, soll nach einer Untersuchung durch einen Spezialisten zeitnah entschieden werden.

Guilavogui hatte sich diese Blessur beim Bundesliga-Auftakt der Niedersachsen gegen Schalke 04 am vergangenen Samstag (2:1) zugezogen. Der 27-Jährige erhielt in der ersten Halbzeit einen Schlag auf das Knie und wurde nach dem Seitenwechsel durch Yannick Gerhardt ersetzt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...