SGS-Kapitänin Ioannidou erleidet Kreuzbandriss

Kapitänin Irini Ioannidou vom Frauenfußball-Bundesligisten SGS Essen hat sich am Sonntag im Heimspiel gegen Vizemeister Bayern München (0:2) schwer verletzt. Wie die SGS am Dienstag mitteilte, zog sich die 27 Jahre alte Verteidigerin einen Riss des vorderen Kreuzbandes zu. Die Verletzung im rechten Knie sei ohne Fremdeinwirkung erfolgt. Ioannidou werde sich einer Operation unterziehen und damit mehrere Monate ausfallen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...