Spieler des Tages: Joelinton (TSG Hoffenheim))

Zwei Tore selbst geschossen, einen Foulelfmeter herausgeholt. Joelinton war unzweifelhaft beim 4:1-Erfolg der TSG Hoffenheim bei Bayer Leverkusen der Mann des Tages. Der 22-jährige Brasilianer war nach dem Schlusspfiff entsprechend zufrieden.

"Wir haben uns sehr gut vorbereitet und dann alles auf dem Platz gemacht, was uns der Trainer gesagt hat. Ich habe mich sehr gefreut und bin sehr glücklich mit meinen beiden Toren. Es ist schön, seiner Mannschaft so helfen zu können", sagte Joelinton nach seinem ersten Bundesliga-Doppelpack und lobte dann noch seine Mitspieler und Julian Nagelsmann: "Wir haben einfach eine gute Mannschaft und einen guten Trainer."

Dann blickte er auf kommenden Mittwoch: "In Lyon haben wir ein wichtiges Spiel, in dem wir einiges vorhaben." Mit seinem späten Treffer zum 3:3 gegen Olympique Lyon hatte Joelinton, der bei seinem ersten Anlauf in der Saison 2015/16 bei den Kraichgauern noch gescheitert war, den Traum der Hoffenheimer vom Achtelfinale im Hinspiel am Leben gehalten. Für das Rückspiel hat er sich wieder eine Menge vorgenommen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...