Studie: BVB ist die Top-Marke im deutschen Fußball

Es gibt auch Rankings, in denen Bayern München nicht auf Platz eins liegt. Borussia Dortmund ist die Top-Marke im deutschen Fußball. Das ergab eine neue Studie der Technischen Universität Braunschweig. Der Vizemeister kommt auf einen Markenindex-Wert von 66,43 Punkten und verweist Bayern München (59,43) und Borussia Mönchengladbach (56,18) auf die Plätze zwei und drei.

Der Markenindex-Wert errechnet sich aus der Vereinsbekanntheit und der Vereinseinstellung. Der Höchstwert beträgt 100 Punkte. Dortmund konnte sich zum fünften Mal in Folge den Titel des deutschen Markenmeisters sichern. Die Westfalen profitierten ähnlich wie der SC Freiburg und der FSV Mainz 05 von hohen Sympathie-Werten in der Bevölkerung.

Den stärksten Zuwachs im Marken-Ranking verzeichnete RB Leipzig, das sich vom 36. und letzten Platz auf Rang 32 vorschieben konnte. RB konnte durch den Aufstieg vor allem seinen Bekanntsheitsgrad steigern. Die Beliebtheitswerte hätten sich aber nicht signifikant verbessert, hieß es.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...