Tor für die «Schatzkiste»: Unions Subotic jetzt heiß auf BVB

Erstmals seit 2015 trifft Neven Subotic wieder in der Bundesliga. Mit dem 1. FC Union will er nun seinen Ex-Club Borussia Dortmund überraschen - und Jungstar Erling Haaland kaltstellen. Auf eine Frage zu seinem ungewohnten Tor reagiert er mit gespielter Empörung.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,00 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.