Vor dem Pokalspiel in Leipzig: Grillitsch muss pausieren

Sinsheim (dpa) - Mittelfeldspieler Florian Grillitsch fällt bei der TSG 1899 Hoffenheim für das DFB-Pokalspiel bei RB Leipzig am Mittwoch aus. Der 23-Jährige hatte sich beim 4:0-Bundesliga-Sieg gegen den VfB Stuttgart eine Knöchelverletzung zugezogen, als ihm Santiago Ascacibar auf den Fuß trat. Grillitsch werde erstmal pausieren müssen, teilte ein TSG-Sprecher am Sonntag mit. Eine genauere Diagnose soll es nach einer MRT-Untersuchung am Montag geben.

«Der erste Tastbefund deutet auf keine schlimmere Verletzung hin», hatte Trainer Julian Nagelsmann am Samstagabend gesagt. Der Ausfall von Grillitsch trifft Hoffenheim hart: Der Österreicher glänzt seit Wochen im defensiven Mittelfeld. Eine Schulterprellung hat sich Pavel Kaderabek zugezogen. Der Flügelflitzer war von Emiliano Insúas hohem Bein getroffen worden, der Argentinier wurde dafür bereits in der 8. Minute des Derbys vom Platz gestellt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...