Werder-Profi Vogt fraglich für Spiel gegen Mönchengladbach

Freiburg/Bremen (dpa) - Werder Bremen muss im nächsten Heimspiel am Dienstag (20.30 Uhr/Sky) gegen Borussia Mönchengladbach möglicherweise auf Kevin Vogt verzichten.

Der 28-Jährige war beim 1:0-Sieg in Freiburg verletzungsbedingt schon in der 35. Minute ausgewechselt worden. «Er hat einen Schlag auf die Hüfte gekriegt», sagte Werder-Trainer Florian Kohfeldt. «Es kann was an den Nerven sein.» Vogt habe sich nicht mehr richtig bewegen können.

Ob es für die Partie gegen Gladbach reicht, wusste Kohfeldt noch nicht. «Ich will es weder ausschließen noch Hoffnung machen», sagte der 37-Jährige.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.