Werner bricht RB-Training ab - Poulsen wieder dabei

Leipzig (dpa) - Fußball-Nationalspieler Timo Werner musste am Donnerstag das Training beim Bundesligisten RB Leipzig abbrechen. Nach den athletischen Krafteinheiten auf dem Rasen nahm der 23-Jährige nicht am laufintensiven Balltraining teil.

Erst ruhte er sich im Fahrzeug der Rasencrew aus und fasste sich ab und zu ans Knie, dann verfolgte er die Einheit seiner Teamkollegen im Stehen.

Der Schwede Emil Forsberg absolvierte aufgrund von Fußbeschwerden nur eine individuelle Einheit innerhalb der Fußball-Akademie. Stürmer Yussuf Poulsen war dagegen wieder beim Mannschaftstraining dabei, der 25 Jahre alte dänische Nationalspieler hatte zuletzt wegen Rückenbeschwerden gefehlt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...