Zorc: Meistertitel "weit entferntes Ziel"

Für Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc ist Rekordmeister Bayern München auch in der kommenden Saison kaum zu schlagen. "Wir sind ambitioniert, wir sehen uns als Teilnehmer der Champions League, aber alleine schon ein wirtschaftlicher Vergleich mit dem FC Bayern wäre wie das Rennen eines 800-PS-Rennwagens gegen einen mit 500 PS", sagte der 55-Jährige dem Onlineportal t-online. Die Meisterschaft sei ein "weit entferntes Ziel".

Der BVB könne schließlich nicht "in fast allen Bereichen einen Neustart ausrufen, der – um es ganz deutlich zu sagen – alleine personell schon zwei Sommertransferperioden benötigen wird", und gleichzeitig den Titelkampf ausrufen. Die wirtschaftlichen Voraussetzungen seien "leider maßgeblich im Fußball", sagte Zorc.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...