Abstieg rückt näher: Remis für Ingolstadt gegen Kiel

Ingolstadt (dpa) - Auch Tomas Oral scheint den FC Ingolstadt nicht vor dem Absturz in die 3. Fußball-Liga bewahren zu können.

Die Oberbayern mussten sich im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer gegen den Aufstiegsaspiranten Holstein Kiel mit einem 1:1 (1:0) begnügen. Der Rückstand auf den Relegationsplatz 16 beträgt damit fünf Spieltage vor Saisonende in der 2. Liga vier Punkte.

Dario Lezcano brachte den FCI eine Woche nach dem Einstandserfolg von Oral beim MSV Duisburg in der 13. Minute in Führung. Atakan Karazor glich vor 8377 Zuschauern für Kiel mit einem Kopfball aus (53.). Die Kieler liegen weiterhin drei Zähler hinter Relegationsrang drei.

Orals Umstellung auf zwei Spitzen tat dem Offensivspiel des FCI gut. Der wuchtige Angreifer Stefan Kutschke legte Lezcano das Tor auf. In der Defensive benötigten die Oberbayern auch Glück. Marcel Gaus musste einen Schuss von Jae-Sung Lee auf der Linie klären (29.). Eine Erhöhung des Vorsprungs verpassten die Schanzer danach. Lezcano traf den Pfosten (30.). Paulo Otavio verstolperte eine große Chance (38.).

Das sollte sich für die Ingolstädter nach der Pause rächen. Eine Flanke in den Strafraum von Arne Sicker verwertete der sträflich unbewachte Atakan. Die bemühten Gastgeber waren nach dem Ausgleich nicht in der Lage, den so wichtigen Siegtreffer zu erzwingen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...