Corona-Fall: Nürnberg beantragt Absetzung von Pauli-Spiel

Nürnberg (dpa) - Der 1. FC Nürnberg hat wegen der Corona-Infektion eines seiner Fußballer um eine Verschiebung des Zweitligaspiels am Sonntag beim FC St. Pauli gebeten. Der «Club» stellte einen Antrag auf Spielabsetzung bei der Deutschen Fußball Liga (DFL), wie die Franken mitteilten.

Nachdem der Spieler Fabian Nürnberger (20) positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden war, befindet sich die gesamte Mannschaft «ab sofort auf Anweisung der Gesundheitsbehörde für die kommenden 14 Tage in häuslicher Quarantäne», hieß es in einer Mitteilung. Weitere Tests stehen noch aus. Nürnberger gehe es gut, er weise bislang keine Symptome auf.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.