Darmstadt verpasst Sprung an die Spitze

Der SV Darmstadt 98 hat in der 2. Fußball-Bundesliga den vorübergehenden Sprung an die Tabellenspitze am fünften Spieltag verpasst. Die Lilien retteten durch einen Treffer von Tobias Kempe (90.) gegen den SV Sandhausen wenigstens noch ein 1:1 (0:0). Philipp Klingmann (46.) hatte per Kopf zum 0:1 getroffen, die Vorarbeit leistete Leart Paqarada.

Darmstadt hatte zuvor vier seiner fünf Saisonpflichtspiele ohne ein einziges Gegentor gewonnen. Sandhausen beendete eine Serie von drei Spiele ohne eigenen Treffer und entfernte sich von den Abstiegsrängen.

Von Beginn an entwickelte sich vor 15.103 Zuschauern ein Spiel ohne große Höhepunkte. Beide Teams neutralisierten sich weitgehend, Torchancen blieben Mangelware. Die Gäste hatten sogar zunächst mehr vom Spiel, die Darmstädter hatten Probleme, sich auf das Spiel der SVS einzustellen.

Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte erzielte Sandhausen das Führungstor. Die Abwehrschwächen der Hessen wurden schonungslos genutzt. Dem Treffer voraus ging ein erster Abwehrversuch von Lilien-Kapitän Aytac Sulu, der aber Paqarada eine zweite Flanke ermöglichte.

Nach dem Rückstand drückten die Hausherren auf das Tempo und bestimmten das Spielgeschehen. Allerdings blieb die Angriffsbemühungen ohne zählbaren Erfolg.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...