Der Ball rollt und keiner geht hin

In der 1. und 2. Fußball-Bundesliga ist die Coronapause vorbei. Der FC Erzgebirge Aue nahm am Wochenende den Spielbetrieb wieder auf - mit dem ersten Geisterspiel der Vereinsgeschichte. Das Steigerlied ertönte dennoch, aber deutlich kürzer als sonst.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,00 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

2Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 1
    1
    Hinterfragt
    18.05.2020

    OK, schreibe ich's halt anders.
    Ganz offensichtlich will man sich bei dieser Schlagzeile noch lustig machen.
    Es ist ganz einfach eine Vehöhnung der Leserschaft, welche sich gerne diese Spiele anschauen würde ...

  • 2
    1
    789010
    17.05.2020

    Der Ball rollt und keiner darf hin